GSK Learning Week

Paro-Frühling: Parodontologische Abrechnung, BEMA und GOZ – So funktioniert die richtlinienkonforme Umsetzung

Durch die neue PAR-Behandlungstrecke haben wir zum 01.07.2021 vertraute Pfade verlassen und müssen neue Wege zur Bekämpfung der Volkskrankheit Parodontitis gehen. Die seit Einführung der Festzuschüsse im Jahr 2005 größte Veränderung wirft immer wieder Fragen auf. Es besteht zwingend die Notwendigkeit, Behandlungsabläufe neu zu definieren, um Regresse zu vermeiden und konform der Richtlinien abzurechnen. Zielführend ist dabei die Kenntnis der Abgrenzung zur Privatleistung, insbesondere die Translation der neuen Leistungen in die GOZ, was zuletzt Vermeidung von Honorareinbußen dient. Das Webinar widmet sich den folgenden Fragestellungen:

  • Wie kann die die neue PAR-Behandlungsstrecke umgesetzt werden?
  • Was ist innerhalb der Behandlungsstrecke zwingend zu beachten?
  • Wieso müssen Außervertragliche Leistungen vereinbart werden?
  • Weshalb findet man in der GOZ viele Leistungen nicht?
  • Warum benötigt man deshalb Analogleistungen gemäß §6 Abs. 1 GOZ?

Kerstin Salhoff, gelernte Zahnarzthelferin, ist Expertin für zahnärztliche Abrechnung und in dieser Funktion als Coach für Praxen, Kliniken und zahntechnische Laboratorien aktiv. Seit 1988, mit der Gründung ihres eigenen Unternehmens FORdent by Kerstin Salhoff, ist sie Referentin und bietet bundesweit Präsenzseminare für Praxis und Labor an. Neben Ihrer Lehrtätigkeit als Dozentin und Referentin für Zahnärztekammern, zahnärztliche Bezirksverbände, Arbeitskreise, Verlagshäuser und der Industrie ist sie vielfältig aktiv als Autorin, Mitautorin mehrerer Bücher sowie Fachartikeln in dentalen Fachmagazinen. 2020 erweiterte Sie ihr Portfolio um Event4dent, einer Plattform für Online-Seminare. Im Jahr 2022 blickt Frau Salhoff auf 45 Jahre Berufserfahrung zurück.

Sie können entweder live teilnehmen oder die Webinare noch bis einschließlich September 2022 auf Abruf ansehen. Auch bei der aufgezeichneten Version erhalten Sie ein Zertifikat.

Hinweis zum Zertifikat:

Das Zertifikat können Sie über den Webinar-Link, den Sie bei der Anmeldung erhalten, herunterladen. Nach Einwahl über diesen Link und erfolgreichem Abschluss des Webinars finden Sie das Zertifikat zum Download im Fenster „Zertifizierung“

Event Datum: 16. März 2022

Zeit: 18:00 – 19:00 Uhr

Sprache: Deutsch

Dauer: 60 Minuten

Name der Referentin: Kerstin Salhoff

Hier finden Sie weitere relevante Inhalte